Poetry Slam des 10. Jahrgangs

8 Dezember 2023, 1:41 pm
Publiziert in Aktuelle Nachrichten
Gelesen 340 mal

IGF, Co-Working Space, 10 Uhr Ortszeit.
Noch nie war es so still in der Schule. Schließlich durchbricht stimmungsvolle Musik die Stille, und eine Schülerin des Deutsch C-Kurses von Herrn Gülzow betritt die Bühne. Es ist Poetry Slam angesagt! Die Schüler und Schülerinnen haben im Rahmen des Unterrichts neoexpressionistische Texte verfasst, die erst im Kursverband, und schließlich auf relativ großer Bühne dem ganzen Jahrgang dargeboten wurden. Auch unser Schulleiter Herr Behrens erschien für die erste Halbzeit im Zuschauerraum. Das Applausometer entschied und am Ende gewannen Shahed Fadlieh (10d) und Levin Heinß (10a) mit ihren aufwühlenden Texten den Poetry Slam und sicherten sich die Preise für den ersten und zweiten Platz. Der Slam war eine gute Idee und viele Schüler und Schülerinnen wuchsen über sich selbst hinaus. Man munkelt sogar, dass nächstes Jahr ein schulweiter und jahrgangsübergreifender Poetry Slam, so richtig als Abendveranstaltung und offen für alle, stattfinden soll. Es bleibt also spannend an der Poetryfront! Einige Performances und mehr zum Event hört ihr in der aktuellen Folge unseres Schulpodcasts. (Klick hier oder aufs Podcastbild)

(Jon Hannes Bock-Müller, 10a)