"Stark gegen Rechts"

31 Januar 2024, 6:06 pm
Publiziert in Aktuelle Nachrichten
Gelesen 827 mal



Ein Projekttag der 10. Klassen

Zwei Tage vor dem Internationalen Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus, am Donnerstag, den 25.01. versammelte sich der 10. Jahrgang im Co-Learning-Space. Die UNESO hatte mehrere Anbieterinnen eingeladen einen Tag zu gestalten, der zum einen über Rechtsextremismus aufklärte, aber auch Ideen vermittelte, wie Einzelne, unsere Schule und eine Gesellschaft gegen Rechtsextremismus aktiv werden kann. Ziel des Tages war es, zu überlegen, für welche Werte wir als Schule stehen und wie wir diese auf dem Festival am Kleinen Strand zeigen können.
Die Schülerinnen und Schüler konnte zwischen folgenden Workshops wählen:
Populistische Aufkleber in Friedrichsort (Sozialpädagoginnen),
Entstehung und Organisation des Festivals am Kleinen Strand (Wiltrut Cordes vom Anstatt e.V.),
No Nation, just people - Solidarität ist die Alternative: Was heißt das und was geht mich das an? (UNESCO) und
Festivals hier und anderswo (Anna Janzen und Britta Margenberg).

Nach den Workshops brainstormten die Schülerinnen und Schüler Ideen, mit welchem Stand/welcher Aktion unsere Schule auf dem diesjährigen Festival am Kleinen Strand repräsentiert werden wird. Mit den vielen Ideen, die entstanden sind, können wir gut weiterarbeiten und am 14. September einen großartigen Stand gestalten.

Vielen Dank an die Workshopleiterinnen!
Kathrin Fox